20. Wo Bist Du?

Es ist Herbst im Bärenwald.
« Seht, was ich kann! », ruft Berti und hüpft in den Blätterhaufen.
« Wir toben lieber im Schnee! », rufen Willi und Wolfi.
« Schnee ist doch viel weicher! »

Am Abend, fragt Berti:
« Mama, was ist das, Schnee? »
« Schnee ist weiß und kalt », sagt Mama Bär.
« Er kommt, wenn wir Bären Winterschlaf halten. »
Dann bringt sir Berti ins Bett.
« Schlaf schön bis zum warmen Frühling. »

Aber Berti will nicht schlafen.
Er will wissen, wie Schnee aussieht.
Heimlich steht er auf.
Wie aufregend! Weicher, weißer Schnee!

Dann wird es dunkel.
Berti fürchtet sich.
« Mama! », ruft er. « Wo bist du! »

Da hält ein Schlitten.
Deine Mama hält Winterschlaf », sagt der Mann mit dem weißen Bart.
« Komm, Kleiner, ich bring dich zu ihr! »
Und huiii, schon geht die schnelle Fahrt los.

Im Nu sind si zu Hause.
Der alte Mann hat sogar Geschenke mit für Berti und für Mama Bär.
« Oh, danke! », ruft Berti.
« Bist du der…? »
« Psst! », sagt der Weihnachtsmann.

Berti staunt. Er schaut des Schlitten nach.
Nun aber schnell ins Bett zu Mama Bär!
Er ist ja sooo müde.

Retour à l’accueil

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: